Skip to content Skip to navigation
Datenschutzhinweis

Wir möchten das Vertrauen der Nutzer ins Internet stärken und teilen Ihnen deshalb offen mit, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen. Sie erfahren hier, welche Informationen gesammelt werden und wie die Informationen verwendet werden.

Personenbezogene Daten

Sie können im Regelfall unsere Internetseite aufrufen, ohne irgendwelche Angaben über Ihre Person zu machen. Werden im Einzelfall Ihr Name, Ihre Anschrift oder sonstige personenbezogene Daten benötigt, so werden Sie zuvor darauf hingewiesen. Wenn Sie sich entschließen, uns personenbezogene Daten über das Internet zu übermitteln, zum Beispiel bei der Nutzung des Kontakt- oder Beschwerdeformulars oder per E-Mail, so verwenden und nutzen wir Ihre Daten nur zu dem von Ihnen vorgegebenen Zweck. Anschließend werden diese Daten wieder gelöscht. Durch die Aufrufe unserer Internetseite erhalten wir Nutzungsdaten. Soweit wir diese Daten auswerten, um Trends in der Nutzung unserer Webseite zu erkennen und Statistiken aufzustellen, erfolgt dies nur anonymisiert. Hierdurch ist ausgeschlossen, dass Nutzungsdaten oder -profile mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht werden und ein „gläserner Nutzer” entsteht. Wenn Sie noch Fragen zum Umgang mit Ihren Daten haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an unsere Redaktion (surfer-haben-rechte@vzbv.de).

Piwik zur Nutzungserhebung

Auf unserem Webauftritt nutzen wir die Open-Source-Piwik, um verschiedene Daten zu Optimierungszwecken unseres Webauftrittes  zu sammeln. Durch die Technologie von Piwik werden die Daten ausschließlich auf unserem Server erhoben, bearbeitet und gespeichert. Eine Übertragung an Dritte findet nicht statt. Die mit der Software erhobenen und anonymisierten Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Besuchers nicht dazu benutzt, den Besucher dieses Webauftrittes persönlich zu identifizieren und auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten des Besuchers zusammengeführt.

Social-Plugins

Auf unseren Seiten finden Sie auch sogenannte „Social Plugins“, wie den Twitter- oder Facebook-Button. Wir haben uns für eine datenschutzfreundliche Lösung entschieden und die Plugins nicht direkt eingebunden, sondern nur als Link verfügbar gemacht. Damit verhinderen wir die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an die jeweiligen Diensteanbieter, wie Twitter oder Facebook. Um ein gewünschtes Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.
 
Allerdings haben wir auch keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern.
 
Nur der aktivierte Facebook-Like-Button baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA auf. Facebook wird dadurch über den Besuch einer bestimmten Seite informiert. Falls Sie zeitgleich bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren und mit ihrem Facebook-Profil verknüpfen. Um dieser Datensammelei vorzubeugen, sollte Sie Drittanbieter-Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren, sich immer bei Facebook ausloggen und einen eigenen Browser nutzen, den man für andere Surftouren nicht verwendet.
 
Nur der aktivierte Button von Google+ baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA auf. Google wird dadurch über den Besuch einer bestimmten Webseite informiert. Sind Sie zeitgleich bei Google angemeldet, kann Google Sie als Besucher der betroffenen Seiten identifizieren und mit ihrem Google-Profil verknüpfen. Um dieser Datensammelei vorzubeugen, sollte Sie Drittanbieter-Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren, sich immer bei Facebook ausloggen und einen eigenen Browser nutzen, den man für andere Surf-Touren nicht verwendet. Um dieser Datensammelei vorzubeugen, sollte Sie Drittanbieter-Cookies in Ihren Browser-Einstellungen deaktivieren, sich immer bei Facebook ausloggen und einen eigenen Browser nutzen, den man für andere Surftouren nicht verwendet.
 
Nur der aktivierte Twitter-Button baut eine direkte Verbindung zu den Diensten von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA auf. Twitter wird dadurch über den Besuch einer bestimmten Webseite informiert. Falls Sie zeitgleich bei Twitter angemeldet sind, kann Twitter Sie als Besucher einer bestimmten Seite identifizieren und mit ihrem Twitter-Profil verknüpfen.

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse auf unserem Server. Für den Versand des Newsletters verwenden wir spezielle Programme, die ausschließlich von unseren Mitarbeitern aufgerufen werden können. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet und nach Ihrer Kündigung umgehend gelöscht.