Skip to content Skip to navigation
Ist Ihr Rechner von Schadsoftware befallen? Behörde rät zum Selbsttest

Ist Ihr Rechner von Schadsoftware befallen? Behörde rät zum Selbsttest
Bald offline wegen "DNS-Changer"?

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät allen Internetnutzern, ihre Rechner zu überprüfen: Sie könnten mit dem Schadprogramm "DNS-Changer" infiziert sein. Ist das der Fall, leitet der Webbrowser den Internetnutzer unbemerkt auf manipulierte Seiten um. Dort verbreiten Kriminelle angebliche Antivirensoftware, es finden Klickbetrug und nicht lizenzierter Medikamentenverkauf statt. Die US-amerikanische Bundespolizei FBI hat den Ring der Kriminellen längst zerschlagen und die manipulierten Server durch korrekt arbeitende ersetzt. Hätte das FBI die Steuerungscomputer einfach vom Netz genommen, wären vermutlich Millionen Computer weltweit ohne Internetzugang gewesen. Im März sollen die Steuerungscomputer in den USA allerdings tatsächlich abgeschaltet werden und tausende Deutsche könnten dann unfreiwillig offline sein, wenn ihre Computer von „DNS-Changer“ befallen sind.

Die Überprüfung ist mit Hilfe der Webseite www.dns-ok.de ganz einfach möglich. Einfach dem Link folgen und Sie wissen sofort Bescheid. Ist Ihr Computer infiziert, erhalten Sie weiterführende Hinweise und Links, um die Schadsoftware zu entfernen.

Mehr Informationen und Hintergründe erfahren Sie hier