Skip to content Skip to navigation
Newsletter

Hier finden Sie unsere letzten drei Newsletter zum Nachlesen. In der rechten Spalte können Sie sich anmelden, um zweiwöchentlich unsere Newsletter zu erhalten.

Newsletter vom 19.03.2015

Stand: 
19. März 2015

Facebook lässt sich Zeit. So viel Zeit, dass wir die Frist verlängert haben, auf unsere Unterlassungserklärung zu Antworten. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Überwachung ist hoch im Kurs bei unserer Bundesregierung. Vergangene Woche forderte Sigmar Gabriel im Deutschlandfunk erneut die Vorratsdatenspeicherung. Keine gute Idee, wie die Mehrheit der Deutschen findet.

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, freuen wir uns, wenn Sie ihn auch an Kollegen, Freunde und Bekannte weiterleiten.

Ihr Team von „Surfer haben Rechte“

Newsletter vom 05.02.2015

Stand: 
5. Februar 2015

Akzeptieren oder nicht – wir haben keine Wahl, wenn es um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen geht, wenn wir Internetdienste benutzen wollen. Facebook ist wieder mit besonders schlechtem Beispiel vorangegangen – was Sie jetzt tun können, berichten wir in diesem Newsletter. Und übrigens: Auch wenn wir selbst Facebook kritisch begleiten, bleiben wir doch angemeldet, um im Netzwerk selbst weiter aufzuklären. Und nicht vergessen, nächste Woche ist Safer Internet Day.

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, freuen wir uns, wenn Sie ihn auch an Kollegen, Freunde und Bekannte weiterleiten. Oder laden Sie uns als App auf Ihr iPhone. (Android kommt auch bald).

Ihr Team von „Surfer haben Rechte“

Newsletter vom 19.02.2015

Stand: 
19. Februar 2015

Brabbelnde Puppen im Kinderzimmer sind ja sowas von 90er – WLAN und Spracherkennung à la Siri machen es möglich, dass Barbie demnächst situativ antworten kann. Oder Kaufempfehlungen ausspricht, wer weiß das schon.

Letzte Woche war der Safer Internet Day. Unser Beitrag dazu: Was tun bei Identitätsmissbrauch im Internet, samt Checkliste. Aber noch besser ist natürlich, datensparsam zu sein und es gar nicht dazu kommen lassen.

Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, freuen wir uns, wenn Sie ihn auch an Kollegen, Freunde und Bekannte weiterleiten.

Ihr Team von „Surfer haben Rechte“

Seiten