Skip to content Skip to navigation
Cookies

 

Gehört hat jeder von ihnen: den Cookies, die auf dem eigenen Computer landen. Was sie dort machen, wissen viele nicht so genau. Dabei können diese kleinen Textdateien eine ganze Menge. Zum Beispiel Vorlieben und Einstellungen wie Schriftgröße und Sprache abspeichern, die beim nächsten Besuch automatisch wiederhergestellt werden. Oder für einen unbeschwerten Onlineeinkauf mit Bestücken des Warenkorbes sorgen, ohne dass der Nutzer auf jeder Unterseite sein Kennwort neu eingeben muss. Mit manchen Cookies kann man aber auch das Surfverhalten des Nutzers beobachten – und das wiederum ist vielen nicht ganz so recht.

 

11 Mär 2015
0

Flash-Cookies

Besonders tief ins System nisten sich sogenannte Flash-Cookies ein. Für manche Anwendungen braucht man sie tatsächlich, häufig tracken sie aber noch sehr viel umfangreicher.

Gutachten Digitale Profilbildung und Gefahren für die Verbraucher

Nicht nur Cookies ermöglichen das Sammeln von Nutzerdaten. Viele weitere Techniken gibt es zur digitalen Profilbildung und nicht gegen alle kann sich der Nutzer wehren.

Cookie-Check

Die Projekte Verbraucher sicher online (TU Berlin) und Verbraucherrechte in der digitalen Welt (Verbraucherzentrale Bundesverband) haben im Herbst 2010 in einer gemeinsamen Aktion die Webseiten von Zeitungen und Nachrichtenmagazinen, Versandhändlern, Sozialen Netzwerken, Webmaildiensten und Videoportalen überprüft. Untersucht wurde unter anderem, welche Arten von Cookies gesetzt werden und ob der Nutzer hierauf hingewiesen wird.

RSS - Cookies abonnieren