Skip to content Skip to navigation
Smartphones und Apps

Zeitung lesen, Termine vereinbaren, fotografieren und Bilder bearbeiten, im Internet surfen, die Gitarre stimmen, Benzinpreise der Umgebung checken, Schiffe versenken, Musik hören und telefonieren – das alles und noch viel mehr kann man mit einem Smartphone machen. Smartphones sind Mobiltelefone, die über weit mehr Computerfunktionalitäten verfügen als herkömmliche Handys. Die mobilen Fast-Alleskönner sind aus den Sackos, Hand- und Hosentaschen ihrer Benutzer nicht mehr wegzudenken, ohne dass eine klaffende Lücke zurückbliebe. Immer mehr Menschen wollen unterwegs mehr als nur telefonieren. Smartphones machen es möglich.

12 Mär 2015
0

Auf die richtige Einstellung kommt es an

Wer sich ein neues Smartphone kauft, verlässt sich in gut 80 Prozent der Fälle auf Googles Betriebssystem Android. Nur auf die Vorsteinstellungen sollte man sich dabei nicht verlassen. Die sind nämlich nur drauf ausgelegt, die Nutzerinnen und Nutzer so eng wie möglich an Google zu binden – und so starkt wie möglich auszuleuchten, um Googles Datenhunger zu stillen.

11 Mär 2015
0

Datenschutz und Datensicherheit bei Smartphones

Bei der Nutzung von Smartphones ergeben sich einige Probleme. Die Geräte sind für viele Nutzer Hauptaufbewahrungsort von Daten. Gespeichert sind unter Umständen Kreditkarteninformationen, Bankdaten, Passwörter, Kontakte, Fotos und Videos. Anhand der eingetragenen Informationen und vor allem auch über die Lokalisierungsfunktion lassen sich beispielsweise Verhaltensweisen des Nutzers ermitteln und Bewegungsprofile erstellen. Die Nutzer können geortet und ihre Daten ausgelesen werden.

11 Mär 2015
0

Beliebte Apps: Whatsapp

Whatsapp ist der derzeit beliebteste Messenger mit über 500 Millionen Nutzerinnen und Nutzern weltweit. Über eine Milliarde Nachrichten wurden Anfang 2013 geschätzt am Tag verschickt. Dabei benutzt Whatsapp, wie fast alle anderen mobilen Messenger, nicht die Mobilfunkverbindung, sondern die Internetverbindung des Smartphones. Damit fallen keine extra Kosten für SMS oder Gesprächsverbindungen an, sondern es wird nur das Datenvolumen des Smartphone-Tarifs belastet. Außerdem können damit auch Bilder, Videos oder Audiomitschnitte verschickt werden.

21 Nov 2014
0

Zusatzkäufe in der App

Ein kleiner Wisch am Smartphone kann schnell teuer werden. Dann nämlich, wenn die App, die man gerade nutzt, sogenannte In-App-Käufe zulässt. Damit können Gegenstände in Spielen nachgekauft werden, Updates freigeschaltet werden oder andere Dinge nachgekauft werden.

Besonders Kinder sind anfällig für diese Art des Nachkaufens und viele Spiele sind extra so gestaltet, dass sie ohne In-App-Käufe schnell keinen Spaß mehr machen oder gar unmöglich zu spielen sind.

Whatsapp
19 Nov 2014
3

Der kryptische Wandel von Whatsapp

Die Nachricht traf überraschend ein und auch ohne die blauen Häkchen mussten wir sie zweimal lesen: Whatsapp arbeitet schon seit einiger Zeit mit Whispersystems zusammen und will in Zukunft alle Nachrichten Ende-zu-Ende verschlüsseln. Damit wird die Kommunikation von 600 Millionen Nutzerinnen und Nutzern auf einen Schlag ein großes Stück sicherer.

31 Okt 2014
2

Übervolles Smartphone?

Kaum gekauft und schon ist das Smartphone voll. Apps lassen sich dann nicht mehr installieren, der Speicher nicht erweitern. Woran das liegt? Viele Hersteller installieren ihre eigenen Apps – und zwar so, dass diese sich nicht mehr löschen lassen. Ein großes Ärgernis für die Verbraucherinnen und Verbraucher? Oder hilfreiche Unterstützung? Wie ist Ihre Meinung. Helfen Sie uns bei unserer Umfrage.

Seiten

RSS - Smartphones und Apps abonnieren