Skip to content Skip to navigation

Das Projekt Verbraucherrechte in der digitalen Welt endet am 31.12.2015, so dass diese projektbezogene Internetseite www.surfer-haben-rechte.de nicht mehr weiter aktualisiert werden kann.

CC0
Die Facebookseite für Gruppen an Schulen/Hochschulen
1 Sep 2013
0

Update: Facebook erobert Schulen

Nach einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM nutzen aktiv 45 Prozent der deutschen Internetnutzer Facebook. Auch immer mehr Schulen und Lehrer sind in dem Sozialen Netzwerk vertreten. Das hat Facebook selbst ebenso erkannt und sein Angebot um „Groups for Schools“ erweitert. Datenschützer warnen vor Facebooks Schulinitiative.

Freunde wider Willen: Facebook und das Surfer-haben-Rechte-Projekt
4 Feb 2014
0

Freunde wider Willen: Facebook und das Surfer-haben-Rechte-Projekt

Facebook wird heute 10 Jahre alt. Seit 2009 begleitet das Surfer-haben-Rechte-Projekt des Verbraucherzentrale Bundesverbandes Facebook kritisch - mit aktuellen Informationen für Verbraucher und der Durchsetzung ihrer Rechte, sprich: der Einleitung zweier Gerichtsverfahren. Aktuell steht’s 2:0 für das Projekt: sowohl das Landgericht als auch das Kammergericht Berlin haben der Klage gegen den Adressbuchimport, den „Freundefinder“ und verschiedenen verbraucherunfreundlichen AGB und Datenschutzbestimmungen in vollem Umfang statt gegeben. Ein Verfahren gegen das App-Zentrum von Facebook steht noch aus. Trotzdem ist das Netzwerk immer noch nicht vollumfänglich rechtskonform.

Soziale Netzwerke
10 Dez 2009
0

Facebook empfiehlt schlechte Privatsphäreeinstellungen

Das Soziale Netzwerk Facebook überfällt seine Benutzer in diesen Tagen mit einer vorgeschalteten Seite, die den Nutzer auffordert, seine Privatsphäreeinstellungen neu zu gestalten. Anlass ist ein Umbau der Software. Dabei empfiehlt der Betreiber bestimmte Einstellungen - die jedoch nicht empfehlenswert sind. Nutzer dieser Plattform sollten dringend prüfen, welche ihrer Daten nun für wen sichtbar sind.

Facebook griff ungefragt auf Daten der Adressbüchern seiner Nutzer zu
3 Jul 2012
0

Facebook greift nach dem Adressbuch seiner Nutzer

Facebook hat bereits vor geraumer Zeit seinen Nutzern ungefragt automatisch eine Facebook-Mailadresse zugewiesen. Zusätzlich bietet Facebook an, Adressbücher von Nutzern automatisch mit den Daten bei Facebook zu synchronisieren. Das Unternehmen hat in der vergangenen Woche auf diese Adressbücher zugegriffen und bei registrierten Facebook-Kontakten die Facebook-Adresse zur Standardoption gemacht. Nutzer sind verärgert – Facebook versucht diesen Vorfall als „Bug“ herunterzuspielen.

weiße und schwarze Schafe auf einer Wiese
7 Feb 2012
0

Facebook: Bald Klarheit in Sachen Freundefinder und Co.?

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte im November 2010 Klage gegen Facebook vor dem Landgericht Berlin eingereicht, nachdem das Unternehmen nicht die geforderte Unterlassungserklärung abgegeben hatte. Nach über einem Jahr findet nun am heutigen Safer Internet Day die erste Verhandlung vor dem Landgericht Berlin statt. Mit Spannung erwartet das Projekt-Team, dass das Verfahren betreut, den ersten Verhandlungstag. Schließlich könnte das Verfahren mehr Rechtssicherheit für die Verbraucher bedeuten.

YouTube setzt Anbieter von Konvertierungsdiensten unter Druck
1 Aug 2012
0

YouTube startet Feldzug gegen die Privatkopie

Nutzer dürfen nach deutschem Recht Kopien von YouTube-Videos erstellen, solange diese für private Zwecke genutzt werden. Die Google Tochter YouTube startet nun einen Feldzug gegen Dienste, die Nutzern die Umwandlung der YouTube-Videos kostenlos anbieten. Vertreter des Unternehmens wollen Anbieter dazu bewegen, ihre Angebote einzustellen, da sie angeblich gegen die AGBs verstoßen.

Seiten

RSS - CC0 abonnieren