Skip to content Skip to navigation

Das Projekt Verbraucherrechte in der digitalen Welt endet am 31.12.2015, so dass diese projektbezogene Internetseite www.surfer-haben-rechte.de nicht mehr weiter aktualisiert werden kann.

Copyright
Kürzel: 
©
Und mal wieder grüßt die Datenkrake
30 Aug 2013
0

Und mal wieder grüßt die Datenkrake

Nach einem halben Jahr ist es mal wieder so weit: Facebook ändert seine AGB und Datenverwendungsrichtlinien. Im Wesentlichen geht es um die Anpassung der Vorschriften zur Verwendung der Nutzerdaten zu Werbezwecken. Die neuen Bestimmungen zeigen einmal mehr Facebooks mangelndes Interesse am Datenschutz. Vielmehr geht es dem Unternehmen um die Zufriedenheit seiner Werbekunden.

2 Jul 2014
0

EU-Handytarife werden erneut günstiger

Den neuen Höchstpreisen zufolge, die in der „Verordnung über das Roaming in öffentlichen Mobilfunknetzen in der Union“ der EU festgelegt sind, zahlen Verbraucher für ankommende Gespräche im EU-Ausland fortan nur noch höchstens 6 Cent pro Minute statt bislang 8 Cent. Abgehende Gespräche werden mit maximal 23 Cent berechnet statt bisher 29 Cent. Ankommende SMS sind kostenfrei, abgehende dürfen bis zu 7 Cent kosten, bislang waren 10 Cent erlaubt. Auch die Datenübertragung wird billiger: 24 Cent darf die Datenübertragung jetzt pro MB kosten, 30 Cent weniger.

1 Jul 2014
0

Der Nutzer als Versuchskaninchen: Facebooks Fröhlichkeits-Studie

Ist gute Laune ansteckend? Diese harmlose Frage ist der Kern der Aufregung, die sich momentan um Facebook dreht. Das soziale Netzwerk ist ein nie gekannter Schatz für Sozialforscher, mit dem sich viele Hypothesen belegen oder widerlegen lassen. Aber die Nutzer stimmen in den AGB zu, zum Versuchskaninchen zu werden – eine ethisch zweifelhafte Vorgehensweise.

3 Jun 2014
0

„Vielen Dank für Ihre Bestellung“: Mehr sollte es nicht sein

„Sehr geehrter Kunde, Sie haben Art. Nr. 50284563, Prinzessin Lillifee Bettwäsche für 39 Euro erfolgreich bestellt. Die Lieferung erfolgt an die Adresse Martin Mustermann, Marktstraße 23, 10115 Berlin. Vielen Dank für Ihre Bestellung.“ So oder so ähnlich sehen viele Bestätigungsmails aus Online-Shops aus. Diese können aber datenschutzrechtlich unzulässig und ein Risiko für den Verbraucher sein.

26 Mai 2014
0

Jugendmedienschutz-Staatsvertrag: Keine Allheillösung in Sicht

Die Bundesländer wagen einen neuen Anlauf für einen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Damit sollen Kinder und Jugendliche vor nicht altersgerechten Angeboten im Internet und in den Medien geschützt werden. Die Umsetzung ist schwierig, aber der vzbv begrüßt die Initiative und hat eine Stellungnahme zum aktuellen Diskussionspapier veröffentlicht.

21 Mai 2014
0

Verbrauchermacht in der digitalen Welt – Grüne Tagung zu Herausforderungen an einen neuen Verbraucherschutz

Digitaler Verbraucherschutz ist heute vielfältiger denn je und die Probleme – aber auch die Lösungen – wachsen fast exponentiell an. Aus diesem Grund hat die Grüne Bundestagsfraktion in der vergangenen Woche zur Konferenz „Verbrauchermacht in der digitalen Welt“ geladen.

20 Mai 2014
0

Umfrage zu Datenschutzerklärungen – Fast alle würden Sie lesen, wenn sie nur verständlicher und kürzer wären

Wer einen neuen Dienst im Internet oder eine App herunterlädt, der beginnt meist mit einer Lüge. „Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen“ – der Haken ist schnell gesetzt, wenn er nicht ohnehin schon voreingestellt ist, und weiter geklickt. Man will ja schließlich direkt zu Flickr, Facebook oder YouTube surfen oder die App schnell installieren. Woran liegt es also, dass wir Datenschutzerklärungen so selten lesen?

Seiten

RSS - Copyright abonnieren